Familiengeheimnisse

Was Maxim Biller in "Sechs Koffer" vorlegt, bietet Stoff für eine Fernsehserie. Kern des Romans ist ein gut gehütetes Familiengeheimnis, nämlich welches Mitglied der russisch-jüdischen Familie die Schwarzmarktgeschäfte seines Großvaters an den KGB verraten und damit seinen Tod zu verantworten hat. Natürlich besteht diese Familie aus Exzentrikerinnen, Lebenskünstlern, dem Tod Entronnen, Schelmen und Charmeuren. Biller erzählt diese Geschichte mit viel Sprachwitz und Tempo und streift wie nebenbei grosse historische Themen des vergangenen Jahrhunderts und wohl auch seiner eigenen Familie. Was Wahrheit, was Dichtung ist - wen kümmerts, wenn's so gut erzählt ist, wie in diesem Buch!


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic

© 2018 Textwerk Tomczak | Astrid Tomczak | Bern | astrid@dastextwerk.ch | +41 79 508 99 34